Mobile Impfungen

Mobile Impfteams werden zu Beginn der Impfphase besonders gefährdete Einrichtungen besuchen und die Impfungen vornehmen. Vorgesehen ist zunächst die Impfung von Bewohnerinnen und Bewohnern sowie Beschäftigten von stationären Alten- und Pflegeheimen.

 

Die Anzahl der Mobilen Impfteams orientiert sich an den regionalen Anforderungen. Derzeit sind im Landkreis Kitzingen drei Mobile Impfteams im Einsatz. Diese bestehen jeweils mindestens aus einer Ärztin / einem Arzt und medizinischem (Fach)Personal.

 

In den kommenden Wochen werden die mobilen Impfungen in den Senioren- und Pflegeeinrichtungen abgeschlossen werden können. 

 

Grundsätzlich findet die Coronaschutzimpfung zentral in einem Impfzentrum statt.

 

Ausnahmsweise kann eine mobile Impfung vor Ort im häuslichen Umfeld stattfinden, sofern der/die betroffene Impfwillige/r nicht mobil ist.

 

Diese mobile Impfung findet dann durch ein mobiles Impfteam des Bayerischen Roten Kreuzes statt.

 

Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an Ihren Hausarzt.

 

Ihr Hausarzt ist entsprechend informiert und kann den Termin organisieren.

 


Info für Hausärzte*innen

Download
Schreiben an die Hausärzte*innen im Landkreis Kitzingen
2021-02-10 Brief an die Hausärzte bzgl.
Adobe Acrobat Dokument 248.8 KB
Download
Anmeldung und Merkblatt für die mobile Impfung
2021-02-10 Anmeldung und Merkblatt für d
Adobe Acrobat Dokument 488.7 KB